Anzeige:





Geprüfter Webshop Siegel


Anzeigen



Baumischabfall - Preis für die Entsorgung im Container

Bitte bewerten Sie JETZT diese Seite!

Container von regionalen Containerdiensten für die Entsorgung von Baumischabfall

Bei Baumaßnahmen und Baustellen fällt sogenannter Baumischabfall an - ob bei einer Sanierung, einem Neubau, Umbau oder einer Entkernung. Wie aus dem Begriff schon hervorgeht, besteht Baumischabfall aus Abfällen, die durch eine Baustelle entstehen. Baumischabfall ist ein Gemisch aus mineralischen und nicht-mineralischen Baustoffen, wobei die unterschiedlichen Abfälle nicht sortenrein vorliegen, sondern stark miteinander vermischt sind.


Die Entsorgung von Baumischabfällen erfolgt über spezielle Container, die je nach Größe unterschiedliche Preise haben. Nicht jeder Baustoff darf jedoch in diesen Container, da zwischen reinem Bauschutt und dem Baumischabfall ein Unterschied besteht. Zu Baumischabfall zählen Gips und Gipskartonplatten, Tapetenreste (auch Papier und Pappe), Wärmedämmung aus Styropor, Metalle, Kabel und Kunststoffrohre, Fenster und Türen mit Glas, Kunststoffe und Verpackungen, Gasbetonsteine, Glasabfälle, Holzreste (auch Altholz), Lehmputz, Dachpappe und Strohmatten. Aber auch für andere Metalle, wie alte Heizkörper, Moniereisen, Träger und Schrott ist dieser Container der richtige Platz. Des Weiteren besteht die Möglichkeit Bodenaushub im Rahmen des Baumischabfalls zu entsorgen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass dieser unbelastet bzw. frei von verdächtigen Altlasten ist. Ebenso gehören keine asbesthaltigen Abfälle in einem Container für Baumischabfall. Ist Asbest im Baumischabfall, dann wird der gesamte Abfall wie Asbest entsorgt. Dies erhöht die Kosten erheblich.


Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich ein Angebot von einem regionalen Containerdienst, für die Entsorgung Ihrer Baumischabfälle in einem Container an.



Preise und Kosten für die Entsorgung von Baumischabfall


Die Entsorgungsmöglichkeiten bei Baumischabfall sind durch die vielen unterschiedlichen Abfallarten deutlich höher als die Entsorgung von reinem Bauschutt. Insgesamt ist der Preis für einen Container Baumischabfall zwar höher, aber es besteht die Möglichkeit diesen fachgerecht zu entsorgen und damit der Entsorgung der Abfälle umweltverträglich zu handhaben.


Die Entsorgungskosten variieren stark je nach Anbieter, Region und Größe. Für einen Container für Baumischabfall fallen Kosten von circa 200-250 Euro je Tonne an, wobei Transport und Miete inklusive sind. Soll der Container jedoch pauschal abgerechnet werden, kosten 5 cbm um die 400 Euro und 10 cbm in etwa 600 Euro. Ein genaues Angebot kann über unser Anfrageformular bei einem regionalen Containerdienst erfragt werden, um die zu erwartenden Kosten kalkulieren zu können.


Vorteile der Entsorgung von Baumischabfall


Da eine Sortierung der unterschiedlichen Baustoffe während der Baustelle zu aufwändig und zu teuer wäre, erfolgt die Entsorgung über Baumischabfall-Container. Häufig geben Baustellen es oft nicht her, verschiedene Container für die einzelnen Abfallarten aufzustellen. Dadurch ist es einfacher alle Baumischabfälle in einem Container zu entsorgen. Aufgrund der Durchmischung ist es für die Sortieranlage des Entsorgers schwierig die verschiedenen Stoffe voneinander zu trennen, weshalb die Entsorgungskosten auch höher sind als bei reinem Bauschutt.


Um die genauen Kosten für die Entsorgung von Baumischabfall zu erfahren, kontaktieren Sie am besten einen regionalen Containerdienst. Dieser wird Ihnen dann ein konkretes Angebot unterbreiten. Der Containerdienst stellt Ihnen dann entsprechend Ihren Wünschen einen Container und entsorgt die Baumischabfälle fachgerecht.



Logo star-snippets.com